Camelot leerstandsmanagement
Camelot - Germany

Hauswächter: Wie es funktioniert

Camelot verwaltet leerstehende Gebäude in ganz Europa, die auf eine neue Nutzung warten. Abriss, Renovierung, Verkauf, Vermietung oder andere neue Entwicklungen sind möglich. Deshalb wissen wir nie genau, wie lange ein Gebäude für die Camelot Lösung genutzt werden kann.
Es ist möglich, dass Gebäude innerhalb von wenigen Monaten wieder geräumt werden müssen. Es gibt aber auch viele Beispiele, wo Hauswächter für mehrere Jahre in einem Gebäude bleiben. 

Camelot Guardian in office

Suchen Sie zurzeit eine "Wohn"möglichkeit? Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und bewerben Sie sich bitte gleich online für ein Gebäude Ihrer Wahl.

Was wird von einem Camelot Hauswächter erwartet?
Sie müssen sehr verantwortungsbewusst, flexibel und abentuerlich sein.

Gebühren
Als Hauswächter zahlt Ihr keine Miete, sondern nur die monatlichen Verwaltungsgebühren. Darin enthalten sind alle Betriebs-, Strom- und Heizkosten. In Deutschland liegen die Gebühren bei rund € 185,00 pro Monat, abhängig von der Raumgröße und der Location. Camelot verlangt außerdem die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung, die ähnlich einer Kaution bei Auszug zurückbezahlt wird. Hauswächter müssen vor Einzug ein Brandschutz-Paket erwerben und eine Vertragsabschlussgebühr entrichten. Über die Gebührendetails werdet Ihr informiert, wenn Ihr zu einer Besichtigung eingeladen werdet.

Als Gegenleistung bieten wir Euch großzügige, individuelle Räumlichkeiten zu sehr günstigen Konditionen. Ein guter Deal!