Wohnraumknappheit in Münster führt erneut zu Hausbesetzung

Nachdem die Polizei am Wochenende geplante Hausbesetzungen verhindern konnte, ist es in einem aktuellen Fall in Münster doch gelungen ein Haus zu besetzen.

Hausbesetzung: Protest in Münster gegen Leerstand trotz Wohnraummangel

In Münster ist es aktuell wieder zu einer Hausbesetzung gekommen. Die Besetzer möchten ein Zeichen gegen die Knappheit bezahlbaren Wohnraums in Münster setzen und haben ein leer stehendes Haus in der ehemaligen Briten-Siedlung besetzt. Zudem versuchen sie den Verkauf der betroffenen Britenhäuser durch die Besetzung zu verhindern.

Den vollständigen Artikel können sie beim WDR nachlesen.

 

Schützen Sie Ihr leer stehendes Objekt mit Hilfe von Hauswächtern. Lesen Sie mehr über das Camelot Hauswächter-Konzept.

DesignSwirl Studio