Camelot kooperiert mit Immobilien-Auktionshaus

Berlin, 05.01.2015 - Seit 2010 ist Camelot mit seinem Hauswächter-Prinzip, bei dessen Umsetzung leer stehende Immobilien durch Hauswächter bewohnt und damit effektiv geschützt werden, erfolgreich am deutschen Markt etabliert.

Camelot kooperiert mit Immobilien-Auktionshaus

Seit 2010 ist Camelot mit seinem Hauswächter-Prinzip, bei dessen Umsetzung leer stehende Immobilien durch Hauswächter bewohnt und damit effektiv geschützt werden, erfolgreich am deutschen Markt etabliert. Die Auktionshaus Karhausen AG führt seit 1991 viermal im Jahr mehrtägige Präsenzauktionen für Immobilien durch. Außerdem betreibt sie unter www.karhausen-online.de eine Internet-Auktionsbörse für Immobilien. Das Auktionshaus ist mit Niederlassungen in Berlin, Leipzig und Stralsund sowie sechs Repräsentanzen deutschlandweit für ihre Kunden aktiv. Beide Firmen sehen durch die vereinbarte Kooperation hohe Synergien, da sich die Geschäftsmodelle laut Aussage beider Unternehmen optimal ergänzen.

Hauswächterkonzept als innovativer Zusatzdienst 

„Das Auktionshaus Karhausen verfügt über vielfältige Kontakte zu Immobilieneigentümern, die häufig mit Leerstandsobjekten und deren hohen Betriebskosten zu kämpfen haben. Infolgedessen kann Karhausen das Hauswächterkonzept von Camelot ab sofort seinen Kunden als innovativen Zusatzdienst anbieten. Unsere Hauswächter gewährleisten durch ihre Anwesenheit die Sicherheit der Immobilie und sorgen zudem dafür, dass das leer stehende Gebäude bis zu seiner endgültigen Nutzung in einem guten Zustand bleibt. Aufgrund der erheblich niedrigeren Kosten im Vergleich zu den üblichen Lösungen wie beispielsweise dem Einsatz von Sicherheitsdiensten oder dem Einbau von Sicherungsanlagen wird die Empfehlung an Camelot auf eine hohe Resonanz stoßen und zu Folgegeschäften führen“, so Dirk Rahn, Business Development Director der Camelot Deutschland GmbH.

Neue Vermarktungsmöglichkeiten für zwischengenutzte Immobilen

„Eine Kooperation bietet für das Auktionshaus Karhausen den Vorteil, dass Camelot seinen Auftraggebern, die bereits seit längerer Zeit nach einer Vermarktungsmöglichkeit der zwischengenutzten Immobile suchen, mit der Empfehlung an unser Auktionshaus eine optimale Lösungsmöglichkeit anbieten können. Ich bin überzeugt, dass die offensichtlichen Synergien für beide Unternehmen bereits kurzfristig einen enormen Mehrwert schaffen werden, da sie ihre speziellen Kompetenzen zum Nutzen der jeweiligen Kunden vereinen“, so Ralf Karhausen-Beermann, Vorstand der Auktionshaus Karhausen AG.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

 

DesignSwirl Studio