RTL: Abenteuer 'Hauswächter'

Abenteuer 'Hauswächter'- Alleine wohnen auf über 1000 m²

RTL: Abenteuer 'Hauswächter'

Sie wohnen in ehemaligen Krankenhäusern, herrschaftlichen Schlössern oder Leuchttürmen - und dafür zahlen sie selten mehr als 200 Euro im Monat. 

Die Idee dazu stammt von 'Camelot', einer niederländischen Firma, die auf diese Weise Eigentümer leerstehender Objekte und abenteuerlustige Hauswächter zusammenbringt. Und die Nachfrage wächst stetig, seit zwei Jahren auch in Deutschland. Denn viele Menschen träumen davon, ganz aufregend zu wohnen. 

Doch wer ein Hauswächterleben in Betracht zieht, muss Kompromisse eingehen und sich vor allem an Regeln halten: Haustiere und Kinder sind verboten, ebenso wie das Rauchen. Malern und Umbauen? Fehlanzeige! Zudem besitzt Camelot einen Generalschlüssel und führt regelmäßige Kontrollen durch. Wer gegen die Vereinbarungen verstößt, muss sofort ausziehen. 

Wir besuchen Hauswächter in Deutschland und sprechen mit ihnen über ihr Leben abseits von Mietkasernen und Reihenhäusern. 'Die große Reportage' über Mieter mit ganz viel Raum, ganz vielen Freiheiten und ganz viel Improvisationstalent.

Wie das genau aussieht, sehen Sie hier.